Bannergraphik
Herzlich willkommen am Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking - Die Homepage wird derzeit neu gestaltet

Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtstage

Am Montag, den 16.12. lädt die Fachschaft Musik zum traditionellen Weihnachtskonzert ein. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und einen abwechslungsreichen Abend!

Geschenk mit Herz

Auch in diesem Jahr wurde die von der SMV vorgeschlagene Aktion „Geschenk mit Herz“ -ein Projekt, dass Kinder und deren Familien aus Deutschland mit bedürftigen Kindern weltweit verbindet- wieder mit viel Begeisterung und Einsatzbereitschaft von Schülern aller Jahrgangsstufen angenommen.

Ickinger Advent

Funkelnde Teelichter und ein traditionelles Adventsgesteck – oder doch erst ein Abstecher zu Punsch, Waffeln und Lebkuchen? Am vergangenen Freitag hatten die Besucher des Ickinger Advents wieder einmal die Qual der Wahl. Der Ickinger Advent ist der alljährlich stattfindende Weihnachtsmarkt am Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium, den die SMVzusammen mit Eltern und Lehrern vorbereitet.

Politik hautnah erleben

Auch in diesem Schuljahr ermöglichte die Fachschaft Sozialkunde den Schülerinnen und Schülern der 11. Jahrgangsstufe Politik hautnah zu erleben. Eingeladen war der Landtagsabgeordnete der Grünen-Fraktion MdL Hans Urban. In entspannter Atmosphäre nahm er sich ausführlich Zeit, um die Fragen der vier Moderatoren Nathalie, Daniel, Florian und Simon sowie des Publikums zu beantworten.

Vortrag über Stipendien für die Oberstufe

Etwa 70 Schülerinnen und Schüler der Gymnasien Icking und Geretsried nahmen Mitte November an einem Informationsvortrag zu Studienstipendien teil. Frau Stadler, die den Arbeitskreis „Begabungs- und Interessenförderung“ an unserer Schule leitet, informierte über die Ausrichtung, Leistungen und Anforderungen der deutschen Begabtenförderungswerke. Eine ehemalige Schülerin des Gymnasiums Icking berichtete von ihren Erfahrungen als Stipendiatin.

Internationale ChemieOlympiade und PhysikOlympiade

Eine Olympiade erfordert nicht immer Muskelkraft, sondern manchmal auch eine große Portion Wissen und logisches Denken. Das bewiesen unsere diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Internationalen ChemieOlympiade (IChO) und PhysikOlympiade (IPhO), die nun nach der 1. Runde mit einer Urkunde geehrt wurden. In vier Wettbewerbsrunden und mit zahlreichen Zusatzangeboten werden mit dieser Initiative Talente aus dem gesamten Bundesgebiet gefordert und gefördert. 

 

Nominierung für das Oberbayerische Jugendfilmfestival

Erfreulicherweise sind zwei Filme, die im P-Seminar Short Films produziert wurden, für das Oberbayerische Jugendfilmfestival, das am 23.11.19 im Pfaffenhofen stattfindet, nominiert worden: Der Film \'Sheerluck\' von Konstantin Holzner, Lukas Rickels, Leo Konrad und Luis Göppel sowie \'The Mystery of Happiness\' von Anouk Brommont, Giulia Frey, Klara Negele, Magdalena Seelos und Alexandra Trebuth. Den beiden Filmteams herzliche Glückwünsche! Gabriele Schneider 

Auf dem Bild: 

Holocaust-Zeitzeuge Abba Naor am Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium

Am 18. November 2019 kam der Holocaust-Zeitzeuge Abba Naor zu einem Besuch an das Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium, um vor den Schülerinnen und Schülern der Q12 sowie Zehntklässlern von seinen erschütternden Erlebnissen während der NS-Schreckensherrschaft zu erzählen. Die Erzählungen über die Zeit als Jugendlicher im jüdischen Ghetto seiner litauischen Heimatstadt Kaunas, im Konzentrationslager Stutthof sowie die Schilderungen der unmenschlichen Zwangsarbeit im KZ-Außenlager Utting erschütterten die Schülerinnen und Schüler.

Vorlesetag 2019

Am 15. November 2019 kamen alle fünften, sechsten und siebten Klassen in den Genuss einer besonderen Stunde: 15 Eltern hatten sich bereit erklärt, in den Klassen der Unterstufe aus einem Buch ihrer Wahl vorzulesen. Das Engagement der Elternschaft war beeindruckend und die Schülerinnen und Schüler waren begeistert von den Geschichten, die Lust auf Lesen machten.

Herzlichen Dank allen Vätern und Müttern, die sich heute die Zeit genommen haben, unseren Schülern vorzulesen!

Experimentelle Archäologie am Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium

In den zwei Tagen vor den Herbstferien wurde in den Räumen der sechsten Klassen unter anderem vermessen, gemalt, gebohrt und getanzt. Mit den Mitteln der experimentellen Archäologie begaben sich die Schüler auf eine Reise in die Jungsteinzeit, in der sie in kleinen Gruppen Aufgabenstellungen bearbeiteten. Und so erstellten sie Höhlenbilder, steinzeitliche Behausungen und Schmuck (fast nur) mit steinzeitlichen Mitteln; die Schüler tanzten, sangen und musizierten zu einem Initiationsritual für Jungen, die zu Jägern wurden.