Bannergraphik
Herzlich willkommen am Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking - Die Homepage wird derzeit neu gestaltet

Deutsch

„Ach, wie gut ist es doch, unter lesenden Menschen zu sein.
Warum sind sie nicht immer so?“
(Rainer Maria Rilke)

„Der Deutschunterricht am Gymnasium ermöglicht durch die intensive Beschäftigung mit Sprache und Literatur, kommunikative Kompetenz, kulturelle und ästhetische Bildung sowie Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.“(Fachprofil Deutsch)

Die Bedeutung des Faches Deutsch ist seit der Einführung des G8 und der damit verbundenen stärkeren Akzentsetzung auf die Allgemeinbildung noch weiter gewachsen. Dies spiegelt sich am Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium in verschiedenen Maßnahmen wider. So werden im Fach Deutsch in den 5. und 6. Jahrgangsstufen Intensivierungsstunden angeboten. Ein reibungsloser Übergang unserer Kleinsten von der Grundschule zum Gymnasium liegt unserer Schule besonders am Herzen. Dies geschieht durch den Einsatz einer Grundschulkollegin, die den 5.Klässlern als Übertrittslotsin hilfreich zur Seite steht. Besondere Prüfungsformen lockern die bekannten Schulaufgabenformen auf. In der 5.Jahrgangsstufe wird eine Aufsatzschul­aufgabe durch einen Test aus formal­sprachlichen und Sprachverständni­santeilen ersetzt. (§ 3 GSO Anlage 1 Nr. 19) In der 7. Jahrgangsstufe werden zwei Kurzarbeiten an Stelle einer Schulaufgabe geschrieben. (§ 54 Abs. 2 GSO ) In der 6. und 8. Jahrgangsstufe ersetzen die verpflichtenden zentralen Jahrgangsstufen­tests und jeweils ein schulinterner Jahrgangsstuf­entest eine Schulaufgabe. Die Debatte tritt in der 9. Jahrgangsstufe als mündliche Schulaufgabe an die Stelle eines schriftlichen großen Leistungsnachweises. (§ 3 GSO Anlage 1 Nr. 19) Wir freuen uns, im Rahmen dieser beliebten Schulaufgabenform auch an dem bayernweiten Wettbewerb „Jugend debattiert“ teilzunehmen.

Lehrwerk

Am Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium verwenden wir im Deutschunterricht in den Jahrgangsstufen 5 bis 10 das Lehrwerk Deutschbuch aus dem Cornelsen-Verlag, das speziell für den Lehrplan im G8 in Bayern entwickelt worden ist. Dieses Sprach- und Lesebuch ist in die Bereiche Sprechen und Schreiben, Nachdenken über Sprache, Umgehen mit Texten und Medien sowie Arbeitstechniken und Methoden gegliedert. Es fasst am Schluss das Grundwissen der jeweiligen Jahrgansstufe noch einmal übersichtlich zusammen und bietet so Schülern und Eltern einen Überblick über die zu erwerbenden Kenntnisse und Grundfertigkeiten. Mit dem zu diesem Lehrbuch erhältlichen Arbeitsheft können lernintensive Stoffe wie Grammatik und Rechtschreibung eingeübt werden und die Schreibkompetenzen gefördert werden. Ein auf dieses Lehrbuch abgestimmten Schulaufgabentrainer ist für die Schülerinnen und Schüler im Buchhandel erhältlich. In der Qualifikationsphase (Klassen 11 und 12) findet an unserer Schule das Deutschbuch aus dem Oldenburg Verlag Verwendung.

Leseförderung

Das Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium legt seit jeher großen Wert auf die Leseförderung. In zwei Bibliotheken haben die Schülerinnen und Schüler nicht nur die Möglichkeit, in Ruhe zu arbeiten und zu schmökern, sie können sich die Lesematerialien auch sofort ausleihen und mit nach Hause nehmen.

Schülerzeitung "Der Panther"

Schülerinnen und Schüler, die sich gerne journalistisch betätigen, treffen sich in der Redaktion unserer Schülerzeitung „Der Panther“. Unsere Schülerzeitung, deren Name in Anlehnung an Rainer Maria Rilkes gleichnamiges Gedicht gewählt wurde, hat schon viele regionale und überregionale Auszeichnungen bekommen. Hier wird Scheiben für die Schüler zum echten Erlebnis. (Zum Bericht über unsere Schülerzeitung)

Vorlesewettbewerb

Einen festen Platz im schulischen Leben unseres Hauses nimmt der jährliche Vorlesewettbewerb der 6. Jahrgangsstufen ein, an dem die Schülerinnen und Schüler mit großem Engagement und Freude teilnehmen und in diesem Rahmen auch schon auf regionaler Ebene erfolgreich waren.

Fahrt nach Weimar

Zu den Höhepunkten innerhalb unserer Fachschaft zählt die Weimar-Fahrt, die jedes Jahr in der Q11 stattfindet. Die Schülerinnen und Schülern begegnen hier jenen Stätten, die sie aus dem Literaturunterricht kennen. Die Weimarfahrt ist die einzige Klassenfahrt, in welcher ein gesamter Jahrgang gemeinsam verreist, auch um das neue Gemeinschaftsgefühl in der Oberstufe zu stärken.

Theaterbesuche

In allen Jahrgangsstufen werden immer wieder Theaterbesuche angeboten, um den Schülerinnen und Schülern die Bretter, die für viele die Welt bedeuten, näher zu bringen.

„Im Schwierigen liegen die freundlichen Kräfte, die Hände, die an uns arbeiten.“
(Rainer Maria Rilke)