Bannergraphik
Herzlich willkommen am Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking

Mitwirkung an der Benefizveranstaltung des Historischen Vereins Wolfratshausen

Die große Benefizveranstaltung in der Loisachhalle für das Erinnerungsprojekt BADEHAUS Waldram-Föhrenwald unter Leitung von Dr. Sibylle Krafft vom Historischen Verein Wolfratshausen gedachte in diesem Jahr nicht nur der von den Nationalsozialisten verfemten Schriftsteller, sondern auch der bildenden Künstler, die deren Zensur, Verfolgung und Vernichtung zum Opfer fielen.

Prominente Schauspieler und Kabarettisten lasen Texte verfolgter Autoren, Schüler aus allen Schulen des Landkreises befassten sich in ihren Darbietungen auf unterschiedlichste Art und Weise mit Leben und Werk von Malern und Bildhauern, die damals als „entartet“ diffamiert wurden.

Die Schüler-Gruppe des Rainer-Maria-Rilke-Gymnasiums unter der Leitung von Anja Tiemann in Zusammenarbeit mit der Theatergruppe von Frau Rottengatter und einer Musikergruppe der Bigband mit und unter der Leitung von Benjamin Schäfer durfte den Abend eröffnen.

Mit viel Applaus wurde die Performance bedacht, deren Präzision und harmonisches Ineinandergreifen von bewegenden musikalischen Fragmenten verfemter Musikstile zu thematischen Collagen verschiedenster Bildwerke und  der beeindruckenden körpersprachlichen und  dadaistisch-rhetorischen Verarbeitung dieser „Liste des Grauens“  die uneingeschränkte Anerkennung des Publikums wirklich verdient hatte.

Wir bedanken uns für das große Engagement bei

Schauspiel: Julia Doktor, Marie Viehmann, Lucia Deangeli, Silvana Paxmann, Clara Negele, Kevin Paulat;

Musik: Katharina Cwojdzinski, Magdalena Rührgartner-Lasser, Lilith Reithmann, David Kronawitter

 L. Rottengatter/ A. Tiemann/ B. Schäfer