Bannergraphik
Herzlich willkommen am Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking

Theaterprojekt "Die Dreigroschenoper" am 6.2., 8.2. und 9.2.2018

Seit dem letzten Schuljahr wird an unserer Schule mit wachsender Intensität an einem großen Theaterprojekt gearbeitet. Mehr als siebzig Schülerinnen und Schüler aus den drei Theatergruppen von Frau Reigl, Frau Rottengatter und Herrn Haider engagieren sich gemeinsam mit Tänzerinnen unter Leitung von Frau Lorenz, einem aus Mitgliedern der Bigband entstandenen Ensemble (Ltg. Herr Schäfer) und dem Technikteam mit Herrn Baumann für das Gelingen einer anspruchsvollen Aufführung. Fieberhaft wird seit fast einem Jahr an der Inszenierung eines der berühmtesten und meistgespielten deutschen Theaterstücke gefeilt.

Nichts Geringeres als „Die Dreigroschenoper“ von Bertolt Brecht und Kurt Weill haben sich die Leiter der Theatergruppen ausgesucht. Die Geschichte um Mackie Messer, den Bettlerkönig Jonathan Peachum, seiner Frau Celia und ihrer Tochter Polly, die dem Ganoven Macheath verfällt, sowie dessen enge Beziehungen zur Polizei hält mehr denn je unserer heutigen Gesellschaft den Zerrspiegel vor. Das Projekt, das Gesang und Musik, Schauspiel und Tanz verbindet, wird getragen durch ein ganzes Team von Kolleginnen und Kollegen. Licht und Ton, geplant durch das Technikteam mit professioneller Unterstützung, geben dem Ganzen den notwendigen Rahmen. Die Kreativität der Kostüme, Bühnenbilder, Programmgestalter und der beiden Schülerinnen, die ein ideales, aussagekräftiges Plakat gestalteten, war überwältigend.    

Alle ehemaligen Schüler, Eltern und Freunde der Schule sowie alle Theaterbegeisterten sind herzlich eingeladen, sich eine der drei Aufführungen anzusehen! 

Termine:

Dienstag, 6. Februar 2018,
Donnerstag, 8. Februar 2018,
Freitag, 9. Februar 2018, jeweils um 19.00 Uhr in der Sporthalle des Rainer-Maria-Rilke-Gymnasiums Icking (Einlass ab 18.30 Uhr)
Karten zum Preis von 5 Euro an der Abendkasse und im Kartenvorverkauf (Schüler-Sekretariat)

Alle Mitwirkenden dieses Großprojektes freuen sich auf ein zahlreiches Publikum aus Schülern, Eltern und Kollegen!