Bannergraphik
Herzlich willkommen am Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking

Nice sous la pluie - Nizza im Regen

Nizza. Eine Traumstadt in Frankreich direkt an der Côte d’Azur mit unglaublichen 300 Sonnentagen im Jahr. Optimales Ziel für eine unvergessliche Studienfahrt. Bei diesen Voraussetzungen war es kein Wunder, dass die Erwartungen hoch waren. Nach einem problemlosen Flug kamen wir in Nizza an. Nach dem Check-in begann unser Programm mit einer Stadtführung, so dass wir die folgenden Tage nie Probleme hatten, uns zurechtzufinden.

Neuer Sprechstundenplan

Nach den Osterferien gab es Änderungen im Stundenplan. Im internen Teil der Homepage wurde daher ein neuer Sprechstundenplan für die Eltern veröffentlicht.

Vorlesewettbewerb Französisch der Klassen 7a und 7b am 7. Februar 2018

Zum Abschluss des 1.Schulhalbjahres  organisierten die Französischlehrerinnen der 7.Klassen, Frau Demmelhuber und Frau Eberl einen internen Lesewettbewerb in französischer Sprache.

Projekttag Römerwerkstatt

Am 20.2.18 fand wieder der alljährliche Projekttag „Römerwerkstatt“ für alle Kinder der 5. Jahrgangsstufe statt.

Ein erfahrener Museumspädagoge führte jede Klasse in einer Doppelstunde an das Thema „Die Römer in Deutschland“ kindgerecht heran. Dabei lernten die Schülerinnen und Schüler in einem interessanten Vortrag nicht nur Wissenswertes über Grundlagen unserer heutigen europäischen Kultur, sondern konnten auch archäologische Zeugnisse in Form von Repliken selbst bestaunen, anfassen und Geschichte so „begreifen“. Anschließend wurden die Schülerinnen und Schüler im handlungsorientierten Teil beim Basteln einer römischen Schreibtafel selbst kreativ tätig.

Das "Megaprojekt Dreigroschenoper"

Nachdem einige Wochen vergangen sind und wieder der normale Schulalltag eingekehrt ist, kommt die Zeit, dieses großartige Projekt Revue passieren zu lassen. Immer noch hagelt es Glückwünsche von allen Seiten und Kollegen, Ehemalige und andere Besucher äußern Ihre Begeisterung und Ihren Dank. Viel ist geschrieben und gesprochen worden über diesen Höhepunkt der Ickinger Theatergeschichte, aber kaum etwas war von den eigentlichen Protagonisten, den Schülern bzw. Schauspielern, zu hören.

Mikroplastik in der Kosmetik

"Regionalsieg Jugend forscht für Anna Sommerfeld und Melina Krupp (Q12)

Mikroplastik in Kosmetik und die Auswirkungen auf den Modellorganismus Daphnia pulex

"Projekt Unitag- Hochschulluft schon in der Schule schnuppern"

Das Projekt Unitag ist Teil der Hochbegabtenförderung im Bezirk Oberbayern. In jedem Semester erhalten 30 besonders leistungsfähige Schülerinnen und Schüler an der TU- oder LMU-München die Gelegenheit ein "studium generale" zu absolvieren. Jeden Freitag verbringen sie dazu an der Uni und besuchen Vorlesungen, Praktika und Übungen in unterschiedlichen Fachbereichen.

Neuer Sprechstundenplan

Aufgrund einiger Stundenplanänderungen zum Halbjahreswechsel wurde der Sprechstundenplan angepasst. Sie finden den aktuellen, ab 26.02.2018 gültigen Plan im Elternportal sowie im internen Bereich der Homepage.

Erfolgreich beim Planspiel Börse 2017

Beim Planspiel Börse der Sparkasse haben Jugendliche die Chance im Unterricht erworbene Kenntnisse über Aktien und das Geschehen an der Börse anzuwenden. Dabei erfahren sie das Auf und Ab der Wirtschaft am eigenen Leib. Mit einem fiktiven Startkapital von 50000,- € durften sie fiktiv mit Aktien handeln. Schnell kann das gesamte Geld verloren sein, aber die beiden Teams „UnkreativHoch5“ (Klasse 10c) und „DISAW“ (Klasse 10b) des Rainer-Maria-Rilke-Gymnasiums Icking konnten sich beim Planspiel Börse gegen ca. 90 konkurrierenden Gruppen des Landeskreises Bad Tölz-Wolfratshausen sehr erfolgreich durchsetzen.

3. Rundschreiben der Schulleitung erschienen

Zum Halbjahreswechsel erhalten Sie mit einem Rundschreiben der Schulleitung aktuelle Informationen zu den Zwischenzeugnissen, Terminen, Beratungsmöglichkeiten und Aktuellem aus dem Schulleben. Für die 8. und 9. Klassen ist eine aktuelle Übersicht über die Lernbüros mit dabei.

Das Schreiben ist im Elternportal eingestellt und es wird per ESIS versandt. Sie finden es darüber hinaus auch im internen Teil der Homepage.