Bannergraphik
Herzlich willkommen am Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking

Die Deutsche Schülerakademie – Ein Erfahrungsbericht von Antonia v. Unold (Q12)

Die deutschen Schülerakademien sind Feriencamps der Stiftung Bildung und Begabung zur Förderung begabter SchülerInnen. Jedes Jahr gibt es im Sommer 7 Akademien mit je 6 Kursen, die somit eine große Bandbreite an Interessen abdecken und Inhalte behandeln, die über den Unterricht hinausgehen.

Aktuelle Sprechstundenübersicht

Zum 11. Dezember 2017 ändern sich einige Sprechstundenzeiten aufgrund einer Stundenplanänderung. Die aktuell gültige Übersicht finden Sie im internen Teil der Homepage.

Känguru-Wettbewerb 2018

Die Anmeldung zum Känguru-Wettbewerb der Mathematik 2018 ist ab sofort möglich. Alle Informationen wurden per Elternbrief weitergeleitet und befinden sich auch im internen Bereich der Homepage.

 

Neue Vorsitzende des Fördervereins

Im Rahmen des "Ickinger Advents" stellte sich Frau Stefanie Steegmann als neue Vorsitzende des Fördervereins des Rainer-Maria-Rilke-Gymnasiums der Schulgemeinde vor. Sie leitet seit September den Förderverein, der die Schule in jedem Schuljahr umfassend bei der Durchführung von Projekten unterstützt und durch Sachzuwendungen z.B. die Anschaffung von Musikinstrumenten ermöglicht.

Ickinger Advent 2017

Stolze 2.400 Euro konnten die Schülersprecher des Rainer-Maria-Rilke-Gymnasiums im Rahmen des "Ickinger Advents 2017" an Herrn Albert Osei-Wusu, Vorsitzender des Deutsch-Ghanaischen Freundeskreises München e.V., zur Förderung der Ghanaian-German School überreichen. Der Betrag stammt aus dem Erlös des Ickinger Advents 2016. Herr Osei-Wusu hatte schon in der Vorwoche die Klassen über die Arbeit an der ghanaischen Schule informiert, die das Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium seit nun mehr als 10 Jahren unterstützt.

Rundschreiben der Schulleitung

Ein Rundschreiben der Schulleitung ist erschienen. Es wurde per ESIS versandt und ist auch im internen Teil der Homepage abrufbar. Es enthält u.a. Informationen zu den Veranstaltungen der kommenden Wochen, zu den "Informationen über das Notenbild" für die Jahrgangsstufen 5 bis 8, zum Elternsprechtag der Jahrgangsstufen 6 bis 12 und Aktuelles aus dem Schulleben.

Victor Hugo - Notre Dame de Paris

Besuch einer französischen Theateraufführung im Gasteig

Die beiden Französischkurse sahen am Montag, 16.10.2017  eine Aufführung  von Victor Hugos „Notre Dame de Paris“ im Gasteig. Der Inhalt des umfangreichen Romans wurde in neunzig Minuten sehr kurzweilig und abwechslungsreich in dramatischer Form dargeboten. Fünf Schauspieler in mehr als zwanzig Rollen fesselten durch variantenreiches, zum Teil akrobatisches Spiel ihr jugendliches Publikum. Ein sehr einfaches, äußerst flexibles Bühnenbild ließ die Kathedrale, ein Schloss, einen Gerichtssaal entstehen. Der kurz beleuchtete Saal bot sich für Straßenszenen an und die Zuschauer fanden sich mitten im Geschehen.

1. Ickinger Umweltforschungstage am ZUK in Benediktbeuern (Ringveranstaltung Naturwissenschaften)

Ende September fanden am Zentrum für Umwelt und Kultur im Kloster Benediktbeuern unter dem Thema "Moore - bedrohtes Naturparadies" die 1. Ickinger Umweltforschungstage statt. Im Rahmen einer Kooperation mit dem Gymnasium Penzberg beschäftigten sich 20 Schülerinnen und Schüler aus beiden Schulen mit den Themen Artenvielfalt und Klimawandel am Beispiel heimischer Moore.

Tutorenseminar in Allmannshausen

Vom 20. bis 21. September fand unser alljährliches Tutorenseminar in Allmannshausen statt. 33 Schülerinnen und Schüler bereiteten sich intensiv auf ihre Tätigkeit als Tutoren vor, besprachen die unterschiedlichen Erwartungen von Eltern, Schule, Schülern und Tutoren, machten einen „Crashkurs“ zum Thema Recht und Aufsichtspflicht und lernten unser Konzept der „Koko-Tage“ (Tage für Kooperation und Kommunikation) kennen.

"Ringveranstaltung goes Robotic"

Ringveranstaltung goes Robotic: Im Rahmen der Ringveranstaltung Naturwissenschaften besuchten Schülerinnen und Schüler am 27.09.17 der Vortag "Smarte Maschinen – Aufbruch ins Zeitalter der Roboter und der Künstlichen Intelligenz". Dr. Ulrich Eberl gab dem Publikum einen Überblick über aktuelle Entwicklungen der Robotik und die Zukunft in einer "smarten" Welt von Morgen.