Bannergraphik
Herzlich willkommen am Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking

3. Rundschreiben an die Eltern erschienen

Das 3. Rundschreiben an die Eltern ist erschienen und bereits im internen Teil der Homepage abrufbar. Es wird per ESIS und in Papierform versandt. Sie finden u.a. Informationen zu folgenden Themen: aktuelle Termine, Lernbüro, Teilstipendien "Botschafter Bayerns", "Schüler helfen Schülern".

Bitte beachten Sie auch die aktualisierte Terminübersicht, die ebenfalls im internen Teil der Homepage abrufbar ist.

Bayerischer Jugendgipfel zur Biodiversität 2016

Am 3. und 4. November 2016 fand der „1. Bayerische Jugendgipfel zur Biodiversität“ auf Einladung des Bayerischen Umweltministeriums im Maximilianeum (Bayerischer Landtag) statt. Hierfür kamen ca. 80 naturbegeisterte Jugendliche sowie junge Vertreter von Umweltorganisationen aus ganz Bayern nach München. Auch zwei Schülerinnen der Ringveranstaltung Naturwissenschaften hatten die Chance, an der Veranstaltung teilzunehmen. Die in Workshops vorbereiteten Fragen und Ideen wurden am Ende der Veranstaltung mit Abgeordneten und der Staatsministerin diskutiert.

Infobroschüre zum Übertritt neu erschienen

Die Broschüre mit allen aktuellen Informationen zum Angebot des Rainer-Maria-Rilke-Gymnasiums ist neu erschienen. Sie richtet sich an die Eltern der Schülerinnen und Schüler, die einen Eintritt in die 5. Jahrgangsstufe des Schuljahres 2017/18 planen.

Die Online-Version (ohne Fotos) ist hier herunterzuladen, eine Druckversion (mit Fotos)  ist bei den Informationsabenden und am Tag der Offenen Tür erhältlich.

Mathe im Advent / Physik im Advent

Die Adventszeit kommt näher und damit auch die Wettbewerbe Mathe und Physik im Advent. Ab dem 1. Dezember kann dann jeden Tag ein neues Türchen geöffnet werden, hinter dem sich eine weihnachtliche Aufgabe versteckt.

http://www.mathe-im-advent.de/

http://www.physik-im-advent.de/

 

Besuch des PhotonLabs in Garching

Am Donnerstag, den 27.10.2016, stattete das W-Seminar „Welt des Lichts“ (Q11, Leitfach Physik) unter der Leitung von Frau Uttenweiler dem PhotonLab am MPI für Quantenoptik auf dem Forschungsgelände in Garching einen Besuch ab. Das PhotonLab ist ein Schülerlabor des Excellence Clusters MAP (Munich-Centre for Advanced Photonics) in Kooperation mit den Physikfakultäten der LMU und TU und dem Max-Planck-Instituts für Quantenoptik (MPQ).

Informatik-Biber-Wettbewerb

In der Woche vom 7. bis 11. November 2016 findet auch am Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking wieder der „Informatik-Biber“ statt – Deutschlands größter Schüler-Informatik-Wettbewerb. Letztes Jahr nahmen insgesamt ca. 250 000 Schülerinnen und Schüler aus knapp 1400 Schulen daran teil.

Einbau einer neuen Heizungsanlage: Verkehrssituation vor der Schule

Vor der Sporthalle werden in diesen Tagen durch das Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen die Voraussetzungen für eine neue Pellets-Heizanlage geschaffen: Die Aushubarbeiten dienen dem Einbau eines Behälters für die Pellets, zudem wird ein Anfahrtsweg für die Lieferfahrzeuge eingebaut.

Förderpreis

Der Förderverein des Rainer-Maria-Rilke-Gymnasiums hat bei seiner diesjährigen Mitgliederversammlung den Antrag der Schulleitung, einen Förderpreis einzurichten, positiv beschieden. Der Preis ist mit einem Geldbetrag dotiert, der ggf. auch für Sachpreise verwendet werden kann. Mit dem Preis wird am Schuljahresende im Rahmen einer kleinen Feier ein leistungsstarker und engagierte Schüler bzw. eine Schülerin ausgezeichnet werden. Auch die Auszeichnung einer Gruppe von Schülern ist möglich.

Frankreich-Austausch 2016

Vom 29. September bis zum 10. Oktober 2016 waren unsere 28 Austauschschüler und ihre Lehrer Mme Gerbaud und M. Kessler bei uns in Icking zu Gast bei ihren Austauschpartnern.

Wahlnacht der Fachschaft Englisch zur amerikanischen Präsidentschaftswahl

Anlässlich der amerikanischen Präsidentschaftwahlen am 8. November 2016 organisiert die Fachschaft Englisch im Rahmen eines Projektunterrichts eine "Election Night" parallel zur Berichterstattung der amerikanischen Nachrichtensender. Zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens werden die Ergebnisse der einzelnen Bundesstaaten erwartet. 80 Schülerinnen und Schüler können den Wahlabend zusammen mit ihren Englisch-Lehrern und mit einem umfangreichen Begleitprogramm in der Schule erleben.