Eine App für geschlechtsunabhängige Praktikavermittlung

Am 5. Juli war das P-Seminar „Wirtschaft erleben und gestalten“ der Q11 zu Gast im ifo Institut in München, um am Regionalfinale des Young Economic Summit (YES) teilzunehmen.

Die Jugendlichen präsentierten hier ihre App „Praktikompass“, die es Schülerinnen und Schülern erleichtern soll, Praktikumsplätze zu finden und sich bei diesen zu bewerben. Da dies alles interessensbasiert und der Bewerbungsprozess geschlechtsneutral abläuft, soll dies zum Treffen einer geschlechtsunabhängigen Berufswahlentscheidung beitragen. Die App entstand als Lösungsvorschlag im Rahmen des YES-Wettbewerbsthemas „Die Berufswahl von Männern und Frauen – Ein Klischee?“.

Zuvor führten die Jugendlichen eigene Umfragen zur Berufswahlverhalten durch und werteten diese gemeinsam mit zwei Expertinnen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung aus. Am Regionalfinale überzeugte das Team gegenüber der Konkurrenz und darf nun als zweitplatzierte Gruppe aus der Region im September am Bundesfinale in Hamburg teilnehmen. Dort gilt es, internationale Gäste aus Politik und Wirtschaft von der App zu überzeugen – hierfür wünschen wir bereits jetzt viel Erfolg!