Umwelt-AG

Korbleger – der Umwelt zuliebe!

Plastikflaschen in einer umweltfreundlichen Schule? Dieses Thema beschäftigte die Umwelt AG des RMR schon eine ganze Weile. Doch bereits nach wenigen Diskussionsrunden innerhalb der Umwelt AG und mit Frau Baumgartner wurde klar: Glasflaschen sind einfach zu gefährlich und verursachen viel Arbeit, wenn sie zerbrechen. Ein Pfandsystem würde einen großen organisatorischen Aufwand und erhöhte Wartezeiten beim Kiosk bedeuten. 

Doch das Problem ließ den SchülerInnen keine Ruhe. So entwickelten sie eine neue Idee: Eine Flaschensammelbox, die Spaß macht! Federführend bei dieser Bauaktion war Damian Groß (Q12). Sein „Abschiedsprojekt“ sollte noch im letzten Schuljahr fertig gestellt werden und dafür setzten sich die SchülerInnen der Umwelt AG und weitere Helfer ein. So organisierten sie alte Holzbretter aus einem zum Abriss stehenden Haus, Farben aus der Schultheatergruppe und dem Fundus der Umwelt AG und nähten aus alten Bettlaken einen Auffangschal. Sie hämmerten, malten und schraubten – alles unter Einhaltung des Mindesabstandes. So wurde innerhalb kurzer Zeit eine tolle Flaschensammelbox fertig gestellt, in die die SchülerInnen ihre Flaschen durch Wurf in einen Basketballkorb abgeben können. Der Erlös aus den Pfandabgaben wird für einen guten Zweck gespendet.